Sammlung Musikgeschichte
Max-Reger-Archiv
der Meininger Museen
Foto: Sascha Willms
Das Herzogliche Speisezimmer

Ausstellung

„Meiningen – Musenhof zwischen
Weimar und Bayreuth“


Wer regierte Sachsen-Meiningen? Wovon war Max Reger zeitweise abhängig? Wer war Hans von Bülow? Und was heißt eigentlich musikalische Interpretation?

Mit Augen, Ohren und Händen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Herzoglichen Wohnsuite begreifen, womit das Herzogtum Sachsen-Meiningen in Europa Furore machte.

Frech erzählt Ihnen ein Comic die Geschichte des Musenhofes. Im Reger-Auto darf gehupt werden. Entdecken Sie, welche Künstler alles in Meiningen waren.

Wir zeigen sogar, was Musiker nachmittags gern tun. Rolf Seelmann-Eggebert persönlich stellt die Gäste an der Herzoglichen Tafel vor. Und die sinnliche Präsentation der Musikinstrumente in der Grünen Bibliothek bleibt gewiss auch Ihnen im Gedächtnis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Info-Flyer


Plakat (A3)

Die "Grüne Bibliothek", Foto: Michael Reichel, Ilmenau
Info-Flyer zur Musenhof-Ausstellung





© 2008 Sammlung Musikgeschichte / Max-Reger-Archiv der Meininger Museen