Sammlung Musikgeschichte
Max-Reger-Archiv
der Meininger Museen

Vermittlung

Neben unserer Ausstellung und den aktuellen Veranstaltungen bieten wir Ihnen auch die Vortragsreihe "Museum im Dialog" an.

Das Angebot ist ideal für Reisegruppen oder Exkursionen. Die inhaltlich anspuchsvollen Vorträge werden sämtlich Bildpräsentationen begleitet.

Dauer: 1 ½ Stunden
Ort: Schloß Elisabethenburg, Stimmzimmer
Kosten: € 50.-

Folgende Vorträge sind buchbar:
(weitere Themen auf Anfrage)

Musik- und Theatergeschichte:

  • Bachs Meininger Vetter - Johann Ludwig Bach und die Anfänge der Meininger Hofkapelle
  • Meiningen unter Herzog Georg II. - Ein Musenhof zwischen Weimar und Bayreuth
  • Bülow, Brahms, Steinbach, Reger - Die Glanzzeit Meininger Musikgeschichte
  • Brahms-Stadt Meiningen - Die Bedeutung der ehemaligen Residenzstadt für das Spätwerk von Johannes Brahms
  • "Seine Technik vereinigt große Virtuosität mit vollkommenem Wohllaute". Der Brahms-Klarinettist Richard Mühlfeld
  • "Ach! - ich bin sehr leipzigmüde". Hans von Bülows Kindheit und Jugend in Leipzig als Voraussetzung für die Meininger Prinzipien
  • "Königin" und "Täubchen" - Die Jugendfreundschaft zwischen Cosima Liszt (verh. Wagner) und Ellen Franz (verh. Helene Freifrau von Heldburg) im Spiegel der Kunstparadiese Bayreuth und Meiningen
  • Helene Freifrau von Heldburg und das Meininger Theater
  • Meininger Zwischenaktmusiken - Zur Bedeutung der Musik bei den Theateraufführungen während der Regierungszeit Herzog Georgs II. von Sachsen-Meiningen (1866-1914)
  • "Das Strömende, alles Überflutende hat er mit meinem Liebling Schubert gemein" - Max Reger in Meiningen (1911-1914)

Ausstellung:

  • Der Musenhof Meiningen zwischen Weimar und Bayreuth - Die Neugestaltung der Musikgeschichts-Ausstellung in der Elisabethenburg Meiningen

Sammlung:

  • Ein "kleines Bayreuth" für Max Reger. Die Anfänge des Max-Reger-Archivs Meiningen
  • Die Meininger Musikinstrumentensammlung
  • Die Meininger "Zaubertrommel". Zur Geschichte, Bedeutung und Funktion der Samen-Trommel



© 2008 Sammlung Musikgeschichte / Max-Reger-Archiv der Meininger Museen